16.08.2017 Alarm: technische Hilfeleistung, austretende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall

Sonntag, 13.08.2017 19:02 Uhr
Alarm: technische Hilfeleistung, auslaufende Betriebsstoffe nach PKW Überschlag, Heringskoop (Einsatz 17-09)
Am Sonntagabend wurde die Feuerwehr Nordleda wegen auslaufender Betriebsstoffe nach einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen alarmiert.
Im Heringskoop sind zwei Fahrzeuge miteinander beim aneinander vorbei fahren kollidiert.
Beim Eintreffen der Wehr am Unfallort waren Polizei und der Rettungsdienst bereits dort. Bei den beteiligten Personen gab es glücklicherweise nur leichtere Verletzungen.

Als Aufgabe der Feuerwehr galt es ein weiteres Austreten von Flüssigkeiten aus dem Fahrzeug zu vermeiden, sowie bereits ausgetretene Betriebsstoffe zu binden und aufzunehmen. Weiterhin wurde die Straße von Trümmern befreit. Die Wehr blieb an der Einsatzstelle, bis der Abschleppdienst die zerstörten Fahrzeuge geborgen hat.

 

08.08.2017 Alarm: technische Hilfeleistung, auslaufende Betriebsstoffe nach PKW Überschlag

Dienstag, 08.08.2017 01:18 Uhr
Alarm: technische Hilfeleistung, auslaufende Betriebsstoffe nach PKW Überschlag, Cuxhavener Straße (Einsatz 17-08)
Kurz nach eins in der Nacht wurde die Feuerwehr Nordleda wegen auslaufender Betriebsstoffe aus einem verunfallten Fahrzeug alarmiert.
Ein nächtlicher Autofahrer ist von der rechten Spur angekommen und mit einem in die Gegenrichtung am Seitenrand parkenden Fahrzeug frontal kollidiert. Das Fahrzeug des Unfallverursachers überschlug sich durch die Wucht des Aufpralls, das parkende Fahrzeug wurde zehn Meter versetzt.
Beim Eintreffen der Wehr am Unfallort waren Polizei und der Rettungsdienst bereits dort. Der verunfallte Fahrer lag mit augenscheinlich keinen schweren Verletzungen bereits im Rettungswagen. Als Aufgabe der Feuerwehr galt es ein weiteres Austreten von Flüssigkeiten aus dem Fahrzeug zu vermeiden, sowie bereits ausgetretene Betriebsstoffe zu binden und aufzunehmen. Weiterhin wurde die Straße von Trümmern befreit. Nachdem sich die Lage etwas aufgeklärt hatte konnte die Anzahl der anwesenden Kameraden reduziert werden, so dass nur ein paar an der Einsatzstelle blieben, bis der Abschleppdienst die zerstörten Fahrzeuge geborgen hat. Bis zum Abschluss der Bergungsarbeiten war die Cuxhavener Straße nicht passierbar.

Bilder vom Einsatz: https://goo.gl/photos/wMtZe9xmHjkhpn2E6

 

Anekdote:
Vor einigen Jahren gab es in einer Osternacht an der gleichen Stelle auf der Cuxhavener Straße bereits schon einmal einen Unfall, als ebenfalls ein nächtlicher Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und die Ecke des Hauses mitriss.