13.09.2017 Alarm: Hilfeleistung – Tierrettung groß in Otterndorf, Tiere drohen zu ertrinken

Mittwoch, 13.09.2017 17:51 Uhr
Alarm: Hilfeleistung – Tierrettung groß, Am Kanal – Oberfeuer, Otterndorf (Einsatz 17-14)
Zeitgleich zum Einsatz 17-13 gab es einen erneuten Alarm. Am Deich in Otterndorf, in Höhe des Oberfeuers, drohten Tiere zu ertrinken und die Wehr Nordleda wurde zur Unterstützung der Wehr Otterndorf angefordert. Das voll besetzte TSF-W übernahm diesen Auftrag. An der Einsatzstelle angekommen stellte sich allerdings heraus, dass keine personelle Unterstützung erforderlich ist, da die Tierrettung nur vom Boot aus erfolgen kann und die Personenkapazität auf dem Boot der Otterndorfer Wehr begrenzt ist.
Das bedeutete allerdings nicht das Schluss ist, über Funk kam eine weitere Alarmierung für den Einsatz 17-15.
Das MTF, welches in Osterbruch nicht mehr benötigt wurde fuhr ebenfalls zur Unterstützung zu diesem Einsatz nach Otterndorf zur Bereitstellung, konnte aber von dort aus wieder in das Gerätehaus nach Nordleda einrücken.
Zur weiteren Information bitte auch die Berichte der benachbarten Feuerwehren und evtl. der lokalen Presse beachten.

Schreibe einen Kommentar