28.10.2017 Aktivität: Übungsdienst – Hydrantenpflege

Samstag, 28.10.2017
Alljährlich im Herbst fahren wir in zwei Gruppen durch den gesamten Ort und nehmen alle Hydranten in Augenschein. Wir gucken ob die Beschilderung in Ordnung ist, ob der Hydrant bedienbar ist und zuguterletzt legen wir eine Folie unter den Deckel, mit der wir ein Zufrieren des Hydrantendeckels vermeiden. Das ist nicht nur eine Arbeitsaufgabe, sondern auch immer mit viel Spaß verbunden. Beim letzten Hydranten gibt es immer den kameradschaftlichen Abschluss und beim Grillen, den einem oder anderen Getränk und viel Klönschnack geht der Tag zur Neige.
Hydranten sind, na klar, eine Feuerwehrsache. Doch alle können unterstützen. Achtet darauf, dass Hydranten nicht zugeparkt werden, dass sie nicht im Gras einwachsen oder zusanden. Fühlt euch, sofern ihr einen Hydranten vor dem Haus habt, als Hydrantenpaten. Denn der Hydrant ist nicht nur für die Feuerwehr wichtig. Noch viel wichtiger für jene, für die die Feuerwehr das Wasser braucht. Und das kann nun mal ganz schnell jeden Treffen. Wir danken für die Unterstützung.
Bilder von der Hydrantenpflege (alle ©FF Nordleda)
https://photos.app.goo.gl/vTJY9WZ5vhcNxku22

Schreibe einen Kommentar