20.09.2019 Alarm F02: unklare Rauchentwicklung, Otterndorf

Freitag, 20.09.2019 19:18 Uhr (Einsatz 13/19)
Alarmierung: Alarm F02: unklare Rauchentwicklung, Otterndorf

Die Feuerwehr Nordleda wurde am Freitag Abend nach Otterndorf alarmiert. Einsatzstichwort war eine unklare Rauchentwicklung in der Medemstraße.
Noch während der Anfahrt kam es den Kameraden aufgrund der Uhrzeit als auch der Alarmierung etwas merkwürdig vor und am Einsatzort angekommen stellte sich nahezu umgehend heraus, das es sich um eine Übung handelte.
Die Wehr Nordleda war für die Alarmübung planmäßig nicht vorgesehen, allerdings stellte sich im Übungsablauf heraus, dass kurzfristig nicht genügend Atemschutzgeräte und somit Atemschutzgeräteträger verfügbar sind, woraufhin Nordleda zur Unterstützung des Atemschutzeinsatzes alarmiert wurde.
Aufgrund des Übungsverlaufes war ein tatsächliches Eingreifen für uns nicht mehr notwendig und wir konnten den Übungsort in der Medemstraße zeitnah wieder verlassen.

_______________________________________________________________

Alarmübung in der Medemstraße in Otterndorf

_______________________________________________________________

01.09.2019 Alarm H1: Hilfeleistung Baum auf Straße

Sonntag, 01.09.2019 01:51 Uhr (Einsatz 12/19)
Alarmierung: Alarm H1: Hilfeleistung Baum auf Straße

In der Straße am Wichelboom hat ein Baum den starken Sturmböen nicht standhalten können und ist auf die Straße gefallen.
Der Baum wurde so zerkleinert, dass die Straße wieder befahrbar war und keine Gefahr mehr darstellte.

_______________________________________________________________

01.09.2019 Alarm H1: Hilfeleistung Baum auf Straße

Sonntag, 01.09.2019 00:31 Uhr (Einsatz 11/19)
Alarmierung: Alarm H1: Hilfeleistung Baum auf Straße

Wenige Minute nach meteorologischem Herbstbeginn zog eine Sturmfront aus südwestlicher Richtung über Nordleda deren Böen den belaubten Bäumen stark zusetzten.
An einem Baum in der Bremerhavener Straße sind mehrere große Äste abgebrochen und auf die Landstraße gefallen, so dass dieser von den Hindernissen befreit werden musste.
Der Einsatz konnte zügig beendet werden.

_______________________________________________________________

30.08.2019 Alarm F02: unklare Rauchentwicklung

Freitag, 30.08.2019 14:37 Uhr (Einsatz 10/19)
Alarmierung: Alarm F02: unklare Rauchentwicklung

Auf der Durchfahrt durch Nordleda hat ein Autofahrer eine dunkle Rauchsäule bei einem Wohnhaus in der Bremerhavener Straße gesehen und bei der Leitstelle einen Feuernotruf getätigt.
Da die Hintergründe für den Rauch nicht klar waren musste der Disponent vom schlimmsten ausgehen und alarmierte neben der Feuerwehr Nordleda auch die Wehren Neuenkirchen und Wanna.
Als die Wehr Nordleda am gemeldeten Ort ankam war bereits kaum noch Rauch zu erkennen. Der Hausbewohner hatte in einer gesicherten Feuerstelle ein Feuer entfacht, welches wohl im Beginn etwas stärker gequalmt haben soll. Der Einsatzleiter der Wehr Nordleda und der Gruppenführer erkundeten die Feuerstelle und bestätigten, dass von dieser Feuerstelle keine Gefahr ausgeht.
Der Einsatz war somit bereits nach kurzer Zeit beendet, die Wehr Neuenkirchen brauchte nicht mehr aktiv werden, die Wehr aus Wanna konnte die Anfahrt nach Nordleda wieder abbrechen.

Dieser Einsatz ist somit als falscher Alarm zu verbuchen. Der Hausbewohner hat sich nichts zu schulden kommen lassen, der Meldende aber ebenfalls nicht, da aufgrund der trockenen Witterung auf Feuerschein durchaus vorsichtig reagiert werden muss.

_______________________________________________________________