14.03.2020 Alarm H02: Hilfeleistung Verkehrsunfall

Samstag, 14.03.2020 16:16 Uhr (Einsatz 02/2020)
Alarmierung – H02: Hilfeleistung Verkehrsunfall

An diesem Samstag Nachmittag kam es im Heringskoop in Nordleda zu einem Verkehrsunfall. Ein Fahrer hat mit seinem Fahrzeug die Fahrbahn verlassen und ist nach rechts die Böschung hinunter in einen Graben gerutscht, in dem das Fahrzeug auf der Seite liegen geblieben ist. Von einem Anwohner wurde die Polizei informiert, die wiederum Feuerwehr und Rettungsdienst alarmiert hat.
Glücklicherweise ist der Wasserstand dort nicht so hoch, außerdem konnte sich der Fahrer selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Der Fahrer wurde vom DRK erstversorgt und dann vom eintreffenden Rettungsdienst übernommen.
Da das verunfallte Fahrzeug Betriebsstoffe in das Wasser verlor wurde vorübergehend eine Barriere aus Holz errichtet. Zusätzlich wurde die FF Cadenberge alarmiert, die eine absorbierende Ölsperre installiert hat. Im gleichen Zuge wurde die untere Wasserbehörde informiert, die diesen Sachverhalt weiter betreut.
Das Fahrzeug wurde aus dem Graben gezogen und von einem Abschleppunternehmen übernommen.
Im Einsatz waren FF Nordleda, FF Cadenberge, Polizei, Rettungsdienst und DRK Nordleda.


Am Montag, den 16.03.2020, ist dazu in der Niederelbezeitung folgender Artikel erschienen.

_______________________________________________________________

Schreibe einen Kommentar